• Haus Clemens

    Wohnheim für psychisch erkrankte Menschen & Pflegeeinrichtung für behinderte Menschen

Leistungen

Wir sind dem Auftrag der Eingliederungshilfe nach SGB XII verpflichtet.

Grundlage unseres Handels ist der integrierte Teilhabeplan (ITP) des Staates Thüringen.

Dabei geht es darum, gemeinsam mit dem Betroffenen, seinen Angehörigen, gesetzlichen Betreuern oder Mitarbeiter des Sozialamtes einen Hilfsplan nach den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten zu erarbeiten.

Dabei fördern und unterstützen wir die Menschen im Haus mit verschiedenen Maßnahmen, um verloren gegangene körperliche und seelische Fähigkeiten wieder aufzubauen:

Beschäftigungstherapie: Hier werden einfache, tägliche Arbeit (wieder) eingeübt, von der Versorgung der Wäsche bis zum Umgang mit eigenem Geld. Das üben wir beispielsweise in Kochgruppen, wo jeder eine Aufgabe erhält. Dazu gehört auch das Wirtschaften mit einem Budget.

Musik- und Ergotherapie: Hier sollen die Menschen wieder mit ihrem Körper in Kontakt kommen und ihn fühlen. Dadurch erst wird eine Reflektion der eigenen Situation möglich und eingefahrene Muster können durchbrochen werden.

Möglichkeit der Nutzung einer externen Tagesstruktur (WfbM): Einige Bewohner verlassen das Haus bis zum Nachmittag und arbeiten in Förderwerkstätten.

Wir feiern Feste zu jahreszeitlichen Anlässen und die gemeinsame Vorbereitung von Bewohnern und Mitarbeitern schult soziale Fähigkeiten. Diese werden immer wieder in Gruppenarbeit und gemeinsamen Ausflügen gefördert. 

Die eigenen Zimmer bieten aber immer die Möglichkeit der Rückzugs.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote sowie freie Ausbildungsstellen finden Sie hier.