• St. Annen - Haupthaus

    Die Einrichtung unterteilt sich in zwei Wohnbereiche mit insgesamt fünf Wohngruppen. In jeder Wohngruppe befindet sich eine Wohnküche wo man die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen kann.

  • St. Annen - Haupthaus

    Die Einrichtung unterteilt sich in zwei Wohnbereiche mit insgesamt fünf Wohngruppen. In jeder Wohngruppe befindet sich eine Wohnküche wo man die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen kann.

St. Annen: Sozialdienst

Rund um das Thema Heim und Pflege tun sich eine Vielzahl von Fragen auf:

  • Können wir uns das alles überhaupt leisten?
  • Können wir die Antragsflut bewältigen?
  • Worauf muss man achten?
  • Wie kann man den Umzug bestmöglich organisieren?
  • Wie kommen wir zu den Hilfsmittel?
  • Was steht dem Betroffenen rechtlich eigentlich zu?

Für Fragen steht Ihnen die Mitarbeiterin unseres Sozialdienstes gerne zur Seite.
Wir laden Sie herzlich ein, unser Haus bei einer Führung kennenzulernen und Ihre ganz persönliche Fragen zu stellen.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin:

Ansprechpartnerin: Frau Ramona Knapp
Telefon: 03691-716-2270
E-Mail: ramona.knapp@birkholznet.de

St. Annen: Pflege

Unsere Arbeit in der Altenpflege wird in unseren Leitlinien umschrieben. Doch was wollen wir dem Bewohner und den Angehörigen damit eigentlich sagen?
Unsere Leitlinien zeigen ihnen, wer wir sind, welche Prinzipien und Werte uns in unserem Handeln leiten und wofür wir als Gemeinschaft stehen.

Dabei steht der Bewohner im Mittelpunkt. Seine Biografie, seine Gesundheit -und auch Krankheit-, sein Wesen geben den Weg für die Pflege, die Betreuung und die Förderung vor.

Das von uns gelebte Pflegemodell nach Monika Krohwinkel setzt sich aus drei Aspekten zusammen: Aktivitäten, existentielle Erfahrungen des Lebens und zwischenmenschliche Beziehungen. Die Krohwinkel’sche Pflegetheorie versuchen wir jeden Tag in die Praxis umzusetzen und mit Leben zu füllen. „ Die primäre pflegerische Zielsetzung des Modells ist das Erhalten, Fördern bzw. Wiedererlangen von Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität des Menschen in seinen Aktivitäten, Beziehungen und existentiellen Erfahrungen des Lebens.“

Die Bedürfnisse des Menschen und die Befriedigung dieser sind der zentrale Ausgangspunkt für unsere Arbeit. Jeder Bewohner ist ein einzigartiges Wesen und wir müssen den individuellen Bedürfnissen jedes Bewohners gerecht werden. Dabei ist nicht jeder Tag gleich, sondern entwickelt sich auf Grund der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Bewohner und Bezugspfleger und auch Angehörigen immer wieder neu. Pflege umschreibt einen dynamischen Prozess, der aber immer das Wohlbefinden des Bewohners im Blick hat.

Seit Anfang 2017 hat ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff Einzug in die Soziale und private Pflege-Pflichtversicherung Einzug gehalten. Die Neuorientierung machte ein neues Begutachtungsinstrument notwendig. Und mit ihm ein neues Strukturmodell. Ziel der Neuerung ist die Stärkung der Selbständigkeit der Bewohner. Und eine entbürokratisierte Dokumentation, die ein noch effizienteres Ressourcen orientiertes Arbeiten mit dem Bewohner ermöglicht. (Beikirch/Roes: Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.mds-ev.de Richtlinien / Publikationen)

St. Annen: Soziale Betreuung

Neben der pflegerischen Tätigkeit ist die Soziale Betreuung eine wichtige Säule. Diese Arbeiten werden in unserem Haus von Ergotherapeuten und Betreuungs- und Präsenzkräfte übernommen.
Mit ihren Tätigkeiten schaffen sie Rahmenpunkte für die Tagesstruktur des Bewohners. Sie tragen dazu bei, die sozialen, seelischen und kognitiven Bedürfnisse zu befriedigen und ganz besonders zur sozialen Integration des Bewohners im Haus.
Die Mitarbeiter der Sozialen Betreuung bieten Einzel- und Gruppentherapien an und können an persönliche Gewohnheiten und Bedürfnisse anknüpfen.
Bei den Angeboten ist es uns wichtig, die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Bewohners zu fördern und zu erhalten und eine Sinnhaftigkeit für den Bewohner herzustellen. Nur so kann die Eigeninitiative des Bewohners unterstützt werden.
Der Bewohner hat allerdings immer die Entscheidungsgewalt. Er bestimmt, ob er die Angebote annehmen will oder nicht.

Zur Gesundheitsförderung gehört nicht nur „sportliche“ Angebote sondern auch die Unterweisung im Gebrauch von Hilfsmitteln oder Sturzprophylaxe.

Die geistigen Ressourcen werden u.a. bei Gedächtnistrainings, Konzentrationsübungen oder Aromatherapeutischen Ansätzen trainiert.

Daneben bieten wir eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen an: Musikalische Nachmittage, Grillabende, Ausflüge im Bus in die Umgebung von Eisenach uvm.

St. Annen: Wir lassen Sie nicht allein - Sterbebegleitung für Bewohner, Unterstützung für Angehörige und Pflegepersonal

Unser Haus ist kein Hospiz, aber auch in unserem Haus sterben Menschen. Wir sind mit der ökumenischen Hospizgruppe Eisenach und dem Team der SAPV eine Kooperation eingegangen, um während der Sterbephase Bewohner und Angehörige bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen -natürlich Ihr Einverständnis und Interesse vorausgesetzt-.
Bei Bewohnern ohne Angehörige wird ein Besuchsdienst angeregt, um Vertrauen zu dem Menschen aufzubauen, den man später im Sterben begleiten wird.
Wir halten die Sterbebegleitung für eine verantwortungsvolle Aufgabe. Jeder Mensch verdient einen würdevollen Abschied vom Leben. Dem wollen wir gerecht werden.

St. Annen: Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement in der Pflege ist auch für uns das Maß aller Dinge.
Sogenannte QM-Systeme setzen sich mit der Planung, Lenkung, Kontrolle und Verbesserung von Prozessen und Abläufen auseinander. Ziel ist die ständige Verbesserung der eigenen Arbeit und eine damit einhergehende Bewohnerzufriedenheit. Mit Hilfe eines implementierten QM-Systems lassen sich u.a. Fehler besser lokalisieren und verbessern.

In unserem Haus gibt es eine ausgebildete QM-Beauftragte, die in Zusammenarbeit mit der Pflegedienstleitung, die Qualität der Pflege- Betreuungs- und Hauswirtschaftsleistungen in unseren Einrichtungen überprüft. Im Rahmen einer kontinuierlichen Verbesserung werden unsere Mitarbeiter/innen aller Berufsgruppen regelmäßig intern und extern fort- und weitergebildet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote sowie freie Ausbildungsstellen finden Sie hier.