Heilen mit Strom- Elektrotherapie in der Physiotherapie

Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen.

  • akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • zentralen und peripheren Lähmungen
  • Störung des vegetativen System

Der Arzt kann Elektrotherapie als Heilmittel verordnen.

Bei der Behandlung stützt sich der Physiotherapeut auf die ärztliche Diagnose und auf den eigenen physiotherapeutischen Befund. Auf dieser Grundlage werden geeignete Stromformen ausgewählt, um das Therapieziel zu erreichen.

Wegen der sehr geringen Spannung sind die therapeutischen Stromformen für den Patienten absolut ungefährlich.

Behandlungsziele

  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsverbesserung
  • Wiederherstellung der gestörten Muskelfunktion
  • Vorbeugung von Muskelschwund ( Atrophieprophylaxe)
  • Inkontinenz bei Schwäche oder Lähmung der Beckenboden- und Blasenmuskulatur

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote sowie freie Ausbildungsstellen finden Sie hier.