• Wohnbereich für Menschen mit Demenz

Unser Wohnbereich

Unser Haus, der spezielle Wohnbereich für Menschen mit Demenz, ist ein geschützter Raum für Menschen mit Demenz.

Was bedeutet das?

Oft hören wir von Angehörigen,  dass der einst vertraute Mensch ein Fremder geworden ist.  „Das ist nicht der Mensch, den ich mal kannte“, heißt es dann. Aber der Mensch entschwindet nicht, er ist ja noch da. Dennoch verändert sich eine lebenslang gewachsene Psychodynamik zwischen Menschen durch eine Demenzerkrankung. Wut, Enttäuschung und Frustration bahnen sich den Weg in die Beziehung und belasten den Alltag. Das tut niemandem gut. 

Demenz erfordert Kompetenz

Wir begleiten jeden einzelnen Bewohner in jeder Phase seiner Entwicklung. Wir schaffen eine positive Lebenswelt für unsere Bewohner, indem wir unsere Bewohner so annehmen, wie sie sind. Wir erziehen nicht. Wir sorgen für eine Alltagsstruktur, „in der sich der Bewohner als Subjekt seiner Welt erfährt, alltägliche Bewätigungsmuster hilfreich sind und Sicherheit verschaffen.“

„Und ein gelingender Alltag ist wichtig weil: Alltag ist immer!“

Zu unserem Konzept gehört es, dass unser Team aus Betreuern und Ergotherapeuten Hand in Hand arbeitet. Unser Ziel als Team ist es, die kognitiven Fähigkeiten möglichst lange zu erhalten, die Körperwahrnehmung des Bewohners zu stabilisieren und Kommunikation anzuregen. 

In unserem spezialisierten Wohnbereich ist die Seelenpflege erstes Gebot: Wir fördern und fordern nach den individuellen Möglichkeiten des Bewohners. Er gibt das Tempo vor. Das trägt zu seiner Lebenszufriedenheit bei. 

Wir führen Sie gerne durch die Räume und beantworten Ihre all Ihre Fragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote sowie freie Ausbildungsstellen finden Sie hier.